Gandiva

 
Profil
Team
Referenzen
Galerie

Mittelalter

Renaissance

Tudor

Barock

Rokoko

Empire

Biedermeier

Gründerzeit & Jugendstil

Hochzeit

Sale

Preistabelle
Kontakt
english
Impressum
 


Kleid aus Brennnessel-Leinen-Gewebe
 
Brennnesselkostüm vorn
 

Das Material dieses Kleides besteht aus einem Gemisch aus Baumwolle (Kettfäden) und Brennnessel (Schussfäden). Dieser Stoff eignet sich sowohl für einfache bäuerliche Kostüme als auch für Kleidung höherer Schichten. Durch den seidigen Glanz und den schweren Fall, der durch die Brennnesselfaser erzielt wird, lässt sich dieses Kleid mit dem entsprechenden Zubehör sehr variabel gestalten. Wir zeigen hier nur einige Beispiele.



Der Schnitt ist weitestgehend authentisch, d.h. es wurde auf Quernähte verzichtet und die Weite durch eingesetzte Keile erzielt. Geschlossen wird das Kostüm im Rücken mit einer Schnürung. Brennnesselstoffe kannten bereits die alten Römer. Er wurde über Jahrhunderte hinweg verwendet. So wurden Faserreste in frühmittelalterlichen Gräbern gefunden. Zuletzt setzte man die Brennnessel im 2. Weltkrieg verstärkt in Deutschland für Armee-Bekleidung ein. Danach geriet sie durch die Einfuhr von Baumwolle und die Entwicklung der sehr preiswerten Chemiefaser in Vergessenheit.



Seit einigen Jahren wird die Brennnessel speziell zur Herstellung von Stoffen wieder angebaut. Es handelt sich hierbei um ein weltweit einzigartiges Projekt. Zwar wird die Brennnessel auch in Nepal zur Herstellung von Stoffen genutzt, diese Pflanze unterscheidet sich jedoch von der heimischen Brennnessel in verschiedenen Punkten und bedarf eines besondern Klimas, das in Europa nicht vorzufinden ist. Der in Asien gefertigte Stoff ist in Optik und Haptik nicht vergleichbar mit dem hier angebotenen. Der von uns verwendete Brennnesselstoff ist darüber hinaus nach höchsten ökologischen Kriterien gefertigt (Brennnessel und Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau)..

Brennnesselstoff ist übrigens nicht zu verwechseln mit Nesselstoff. Bei letzterem handelt es sich um ungefärbte Baumwolle von geringerer Qualität.

Was ist an diesem Stoff außergewöhnlich?
Er vereinbart fast alle Vorzüge anderer Naturfaserstoffe: Er kann reißfester sein als Hanf, kann die Leinenoptik des Flachses überbieten, knittert nicht so stark, kann so fein verwebt werden wie Baumwolle, kann den Glanz der Seide haben und kann als einzige Pflanzenfaser überhaupt im angerauten Zustand wärmende Eigenschaften ähnlich der Wolle haben. Im Sommer trägt er sich angenehm, weil er verstärkt Feuchtigkeit aufnimmt. Wir freuen uns, die ersten und bislang einzigen zu sein, die historische Kostüme aus diesem besonderem Material anbieten können.



Auftragsarbeit für die Innatex, die weltweit größte Naturtextilmesse, als Anschauungsobjekt für historische Kleidung aus Brennesselstoff



Preisgruppe: B