Gandiva


Wir über uns
Philosophie
Referenzen
Charity Shop
Galerie
Preistabelle
Kontakt
english
Impressum
 
 
 

 

Inhalt


G a n d i v a

Hinter „Gandiva“ steht eine Werkstatt mit Mitarbeitern, die über eine langjährige Fachausbildung verfügen. Die Firmengründerin Birgit Enkirch beschäftigt sich seit über 20 Jahren intensiv mit dieser Materie. Die Anregung hierzu kam über ein Aufbaustudium “Textilgestaltung”, in dem sowohl die freie als auch die angewandte Kunst mit weichem Material aller Art umfassend behandelt wurde, u.a. auch historische Kleidung in Geschichte und Fertigung.Im Frühjahr 2003 wurde eine alte Dorfschule im Raum Lüchow Dannenberg erworben, in der ausreichend Platz für Arbeitsmöglichkeiten und einen großen Fundus an Material und Büchern besteht.

     

Im Raum Lüchow-Dannnenberg befindet sich eine der größten Künstlerkonzentrationen Deutschlands. Unsere freien Mitarbeiter wohnen und arbeiten in den umliegenden Dörfern. Dadurch ist es möglich, dass wir mit unseren Kunden und den Künstlern/Kunsthandwerkern  gemeinsam an einem Tisch sitzen und historische Kleider zusammenstellen können, bei denen alle Accessoires exakt aufeinander abgestimmt sind.
Natürlich ist das nicht zwingend, gerne beraten wir unsere Kunden auch, wenn Zubehör bereits vorhanden ist oder anderweitig besorgt wird.

Wir, das sind:


Birgit Enkirch, geb. in Berlin, studierte Malerei, Kunstgeschichte und im Aufbaustudium Textilgestaltung an der Hochschule der Künste Berlin. Nach dem Studium war sie viele Jahre als freie Malerin tätig, bevor sie ihre Arbeit als Kostümbildnerin begann und im Jahr 2000 ihre Firma für die Herstellung historischer Kostüme gründete.
Privat engagiert sie sich für Tierrechte und Tierschutz, liest leidenschaftlich gern und sammelt gut illustrierte Kinderbücher
   

 

Helga Schumann, geb. in Leipzig, lebt und arbeitet in Utrecht (Niederlande) und seit 2009 auch in Lüchow-Dannenberg.
Sie studierte in Berlin Kunsterziehung sowie an der Reichsakademie in Amsterdam Grafik und verfügt über eine Fachausbildung für Kostümschneiderei und Weißnäherei alten Stils.
Sie arbeitet als Bühnenbildnerin für Theater, außerdem in der freien Kunst im Bereich textile Gestaltung.
Ihren Beruf, der als Mutter von vier inzwischen erwachsenen Kindern an zweiter Stelle stand, übt sie nun wieder mit voller Begeisterung aus. Mit der gleichen Begeisterung arbeitet sie in ihrem Garten und genießt die Stille auf dem Lande.

   

 

Burgy Klein, geb. in Hannover, blieb zunächst in der Familientradition und lernte den Beruf der Hutmacherin, studierte später Kunstgeschichte und Kunstpädagogik und hat sich nun wieder mit Leidenschaft dem Thema Hüte zugewandt.In ihrer Freizeit besucht sie die großen Kunstausstellungen Europas und widmet sich ihren drei Ziegen, vier Katzen und zwei Hühnern.